Tippen

Mit Ihrem WM Tippspiel laden Sie zum Tippen auf Spielpaarungen oder/und auf das Eintreffen spezieller Sportereignisse (Bonusfragen) ein. Als Administrator eines Online Tippspiels steht es Ihnen frei, spezielle Preise für das WM Turnier auszuloben, die Sie in der extra dafür vorgesehenen Preisseite im Tippspiel aufführen (mit Text und Bild).

 

In der Regel nutzen die Betreiber ein Online Tippspiel-Lösung als Marketing-Instrument zur Kundengewinnung oder Kundenbindung. Außerdem wird es sehr häufig zur Verbesserung/Aufrechterhaltung des innerbetrieblichen Klimas eingesetzt. Es kommt häufig vor, dass sowohl Mitarbeiter als auch Kunden gemeinsam im Tippspiel miteinander tippen dürfen. Über die Gruppenfunktionalität können Sie hier auch vieles in geordnete Bahnen lenken.

 

Jeder von Ihnen eingeladene oder aufgerufene Mitspieler ist, sofern er über einen funktionstüchtigen Online-Zugang verfügt, technisch in der Lage, am WM Tippspiel teilzunehmen. Für jedes Sportereignis, auf das Sie tippen lassen, gibt es eine automatische Zeitsperre (interne Formulierung: automatischer Tippstop). Auf diese vom Server vorgegebene Zeitsperre wird im WM Tippspiel hingewiesen und verhindert, dass nach deren Aktivierung noch weitere Tippabgaben oder Tippkorrekturen für das jeweilige Sportereignis vorgenommen werden können. Der Tippstop erfolgt pünktlich zum Anpfiff des jeweiligen Spiels, auf das getippt wurde.

Um die Ergebnis- und Tippauswertung müssen Sie sich nicht kümmern. Während des gesamten Turnierzeitraums übernehmen wir das für Sie. Das gilt sowohl für die richtige Punktevergabe nach einem Spielabschluss als auch für die Auswertung der Bonusfragen. Sämtliche Rangplätze der Mitspieler werden während des gesamten Tippturniers fortlaufend automatisch aktualisiert.

 

Wofür es wann wie viele Punkte gibt, ist eindeutig für Administratoren und Mitspieler im einfach verständlichen Regelwerk des WM Tippspiel selbst festgelegt und für alle Mitspieler jederzeit sichtbar. An das Regelwerk für Punkte bei unterschiedlichen Spielausgängen, die Vergabe der Zusatzpunkte für Bonusfragen und die Vorgabe des automatischen Tippstops halten sich Tippspielbetreiber, Administratoren und Mitspieler. Das gilt auch für den Fall, wenn die frei editierbaren Regelbedingungen durch den Administrator willkürlich geändert werden (was letztlich keine Auswirkungen auf die unverrückbare Punktevergabe im Tippspiel hat).